Für den neuen Arbeitsbereich „GO!ES Jugendbüro Echterdingen“ suchen wir baldmöglich eine/einen

Sozialpädagogen/-pädagogin oder Sozialarbeiter/in.

Das Jugendbüro richtet sich als niederschwellige Anlaufstelle der Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe an junge Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren aus dem Einzugsgebiet Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt mit dem Ziel, deren eigenverantwortliche Lebensführung zu stärken. Neben der individuellen Beratung von Einzelpersonen spielt die aufsuchende Arbeit eine wichtige Rolle. Das Jugendbüro befindet sich räumlich zentral mitten in Echterdingen.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Beratung und Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu unterschiedlichen Fragestellungen in Bezug auf die individuelle Lebensgestaltung, z. B. zur selbständigen Lebensführung, zur Berufsorientierung und Berufswahl, zur Partnerschaft und Familie u. ä.
  • Unterstützung der jungen Menschen bei der Bearbeitung von individuellen Problemstellungen wie Suchtverhalten, Verschuldung, Delinquenz u. ä.
  • Vermittlung und Begleitung zu Beratungsstellen, Behörden und weiterführenden Instanzen
  • Aufsuchende Arbeit im Gemeinwesen
  • Förderung von Partizipation und Prozessen der Selbstorganisation
  • Kooperation mit relevanten Institutionen im Stadtgebiet und die Durchführung gemeinsamer Projekte und Veranstaltungen

Ihr persönliches Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit
  • Kenntnisse über die Lebenslagen von jungen Menschen
  • Erfahrungen in der aufsuchenden, lebensweltorientierten Jugendarbeit und im Umgang mit jungen Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund
  • Ressourcenorientierte und akzeptierende Grundhaltung
  • Authentische, offene und kontaktfreudige Persönlichkeit mit Ideenreichtum, die gerne in Netzwerken agiert und im Team arbeitet
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Durchsetzungsfähigkeit und Organisationstalent
  • Bereitschaft zu Arbeitszeiten in den Abendstunden und am Wochenende

 Wir bieten Ihnen:

  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem innovativen und engagierten Team
  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßigen fachlichen Austausch
  • Eine Vergütung nach TVÖD-SuE
  • Attraktive betriebliche Altersversorgung (ZVK)

Die Stelle umfasst einen Beschäftigungsumfang von 100%. Eine Teilung der Stelle ist eventuell möglich.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Ihr fachliches Können sowie Ihre Ideen bei uns einbringen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 20. Dezember 2018 per Email (PDF) an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Fragen steht der Geschäftsführer des Stadtjugendrings, Herr Frank Stüber (0711/16083-0), gerne zur Verfügung.

Download Stellenausschreibung Jugendbüro

——————————————————————-

Der Stadtjugendring bietet zwei Stellen im

“Bundesfreiwilligendienst”.

www.bundesfreiwilligendienst.de

Bewerberinnen und Bewerber (ab 18 Jahren; Führerschein Klasse B) sollten sich frühzeitig an die Geschäftsstelle wenden.

Nächster Starttermin: 01. September 2019.

——————————————————————-

Der Stadtjugendring ist Ausbildungsstelle für ein

Studium der Sozialen Arbeit (Fachrichtung Kinder- und Jugendarbeit)
an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Unsere Ausbildungsplätze sind momentan belegt.
Nächster Starttermin ist der 1. Oktober 2019.

——————————————————————-

Praktikum

Wir bieten Studierenden der Sozialen Arbeit (Dual, FH, Uni) gerne die Möglichkeit, ein Praktikum beim Stadtjugendring abzuleisten.

Anfragen bitte an info (at) sjr-le.de. Wir klären dann gemeinsam, welcher Arbeitsbereich und welcher Zeitraum in Frage kommt.

 

——————————————————————-

Generell gilt:

Wir geben gerne telefonisch weitere Informationen zu den Stellenangeboten.

Bewerbungen bitte per Email an info (at) sjr-le.de. (Alle Unterlagen in einer PDF-Datei mit max. 10 MB in der Anlage).

Unaufgeforderte schriftliche Bewerbungen auf Papier können nicht zurückgesendet werden.